Red mit mir!

Du hast ein Hobby, einen Beruf, eine Passion, ein Erlebnis oder irgend ein anderes spannendes Thema, über das du mit mir sprechen möchtest? Sehr gerne! Ich freue mich über jede Mail! Beschreib mir einfach kurz, wer du bist und was dein Thema ist. Wir können dann die Details bei einem ausführlichen Telefonat besprechen.

Und wie geht’s dann weiter? Ganz einfach! Am liebsten nehme ich meine Gespräche bei einem persönlichen Besuch auf. Bedeutet, wir würden einen Termin ausmachen und ich komme mit meinem Equipment (1 Rucksack mit MacBook, Audio-Interface, Headsets) bei dir Zuhause vorbei. Im Idealfall sind wir für 2 bis 4 Stunden ungestört. Bei einem Kaffee oder Tee baue ich mein Equipment auf und wir lernen uns ein wenig kennen. Dann kann die Aufnahme auch schon starten. Ich gehe gerne so unvorbereitet wie möglich in die Gespräche, weil ich einen authentischen Dialog möchte. Pausen, Patzer oder kurze Unterbrechungen sind kein Problem und werden später von mir herausgeschnitten. Wenn die Aufnahme “Im Kasten” ist, packe ich meinen Krempel wieder zusammen und bin schon fast wieder weg.

Solltest du aus irgendeinem Grund ein Problem damit haben, Besuch in deiner Wohnung zu empfangen, können wir uns natürlich auch an einem neutralen Ort wie einem Café, in einem Park oder einem Restaurant treffen. Ich habe entsprechendes Equipment, um auch mobil eine Sendung aufzunehmen.

Sollte auch das nicht funktionieren, wäre die letzte Option ein Double-Ender, bei dem du zuhause an deinem Computer sitzt und wir das Gespräch über das Internet aufnehmen. Dazu solltest du allerdings eine ausreichend schnelle Internetverbindung haben und ein akzeptables Mikrofon besitzen.

Am Ende des Tages zählt die Geschichte, die erzählt wird und die Person dahinter. Die anderen Dinge bekommt man meistens irgendwie geregelt. Ich bin da sehr flexibel und gehe gerne auch mal einen Meter weiter, um ein tolles Gespräch zu bekommen.